der alchemist/Projekte/

Paprika Kitchen

Diese selbstbewusst farbreiche Küche von Atelier Karasinski steckt voller Details, Geschichten und echter Handwerkskunst.

Küche frontal mit roter Bauwerk Kalkfarbe Paprika
Atelier Karasinski | Foto von Ana S Barros

Als Fachleute für Farben wissen wir, dass Inspiration aus unerwarteten Quellen kommen kann. Die Farbpalette für das Wiener Familienhaus von Philip und Kiri Sulke ist persönlich, auffallend und hat vor allem eine gute Vorgeschichte. Nachdem sie eine einzigartige Wohnung entdeckt hatten, die kurz davor stand, ihrer historischen Details beraubt zu werden, entwickelten die Sulkes gemeinsam mit Laura Karasinski vom Atelier Karasinski einen Plan, um nicht nur die Wohnung zu retten, sondern auch ihre eigene Geschichte zu injizieren. Während das Erbe des Gebäudes akribisch erforscht und, wo immer möglich, restauriert wurde, wurde der Wohnung durch die Inspiration der Sulkes selbst eine neue Persönlichkeit verliehen. Ein Gemälde ihres Großvaters, die Schlafzimmer ihrer Kindheit und sogar ihr Lieblingscocktail haben Details in ihrem neuen Zuhause beeinflusst.

"Unsere Kunden kommen von zwei Kontinenten, die nicht weiter voneinander entfernt sein könnten, aber als sie sich vor einigen Jahren in New York City trafen, stellten sie fest, dass sie ein gemeinsames Lieblingsgetränk haben. Vier Negronis später verliebten sie sich ineinander." reflektierte Laura. Es war dieser rot-orangefarbene Aperitif, der zur Muse für ihre Küche wurde. Neben einer wunderschön restaurierten holzgetäfelten Decke gibt es Bauwerk-Kalkfarbe in Paprika, tiefrote Fliesen, roten Marmor und eine zeitlose Devol-Küche im Kurzwaren-Stil. Das Ergebnis ist ein einzigartiger persönlicher und kühner Raum, der eher an einen alten Lebensmittelladen als an eine Küche erinnert.

In diesem Projekt verwendete Farben
Paprika
Küchenzeile aus Holz und Wand mit Bauwerk Kalkfarbe Paprika
Paprika
Atelier Karasinski | Foto von Ana S Barros
Wanddetails mit Lampe, roten Fliesen & Bauwerk Kalkfarbe Paprika
Paprika
Atelier Karasinski | Foto von Ana S Barros
“Wir haben uns sehr gefreut, ihr Haus in Wien zu gestalten und - inspiriert von ihrer Liebesgeschichte - eine negronrote Küche unserer Träume zu entwerfen, die in Paprika gestrichen ist..”
Laura Karasinski
Gründer + Design Direktor | Atelier Karasinski
Ganze Küche von vorne mit Kücheninsel und roten Wänden
Paprika
Atelier Karasinski | Foto von Ana S Barros

Wann man sich trauen sollte

Die Kalkfarbe Paprika von Bauwerk ist von den hellen Terrakotta-Wänden in Mexiko inspiriert. Es ist ein leuchtendes Orange mit einem roten Unterton, das, wie man hier sehen kann, einen Raum reichhaltig erscheinen lässt. Nachdem jahrelang neutrale und helle Innenräume im Trend lagen, sagen wir voraus, dass kräftige Farben ein Comeback erleben werden. Das britische Einrichtungsmagazin Living Etc. erklärte Paprika wegen seiner "einladenden Wärme" zur Farbe des Jahres 2023.

Die Suche nach einem Ort, an dem kräftige Farben verwendet werden können, ist eine Frage der Funktion. In der Wohnung von Sulke wurde eine imaginäre Trennlinie zwischen Räumen für Familienaktivitäten und ruhigen Rückzugsbereichen gezogen. Während die Küche als farbenfrohe Zone für das Leben mit den beiden kleinen Kindern gedacht war, wurde für das Bad eine ganz andere Kalkfarbe gewählt. Dieser private Zufluchtsort ist ruhig und beruhigend mit der Kalkfarbe Kaolin - einem blassen, launischen, weichen Grün-Grau, das einen ganz anderen Zweck erfüllt.

Küchenschränke und Wand mit roter Bauwerk Kalkfarbe Paprika
Atelier Karasinski | Foto von Ana S Barros

Von der Inspiration zur Auswahl

Wir sprachen mit Designdirektorin Laura über die Wahl der Bauwerk-Kalkfarbe. "Bei jedem Projekt versuchen wir immer, 3-5 verschiedene Schattierungen einer Farbrichtung zu testen und eine kleine Menge auf eine gut beleuchtete Wand zu streichen. Wir lassen sie bis zu einer Woche liegen und beobachten, wie sie sich mit der Zeit entwickelt, bei verschiedenen Lichtverhältnissen und mit künstlichem Licht. Das hat uns geholfen, jedes Mal die perfekte Farbe auszuwählen", erzählt Laura. Sie empfiehlt jedem, der neu mit Kalkfarbe in Berührung kommt: "Holen Sie es sich, testen Sie es und verlieben Sie sich genauso wie wir es taten. Sie ist nachhaltig, atmungsaktiv, flexibel in der Anwendung und einfach wunderschön. Sie wertet jeden Raum auf, verleiht einer schlichten Wand Tiefe und fungiert obendrein als Luftfilter."

Atelier Karasinski arbeitet derzeit an einem neuen Projekt in Wien, das noch in diesem Jahr fertiggestellt werden soll, und testet derzeit Bauwerk Farben. Wir sind gespannt, was uns das nächste Mal inspiriert.

Küche aus Holz mit roten Bauwerk Limewash Wänden
Atelier Karasinski | Foto von Ana S Barros
Mehr unter Projekte
Helles Wohnzimmer mit Holzkommode und cremefarbiger BAUWERK Kalkfarbe
Projekte
Nachhaltige Entwicklungen
Kinland entwirft Häuser nachhaltig unter Verwendung traditioneller Materialien, handwerklich gestalteter Räume und ausgesuchter Details durch nachhaltiges, verantwortungsvolles Design.
Weiterlesen
Kleine, geöffnete Farbtöpfe der The Hoxton x Bauwerk Neighbourhood Kollektion
Neuigkeiten
The Hoxton Neighbourhood Kollektion
Pulsierende Städte und die Farben, die sie zum Leben erwecken, sind die Inspiration für die The Hoxton x Bauwerk Neighbourhood Kollektion.
Weiterlesen
Regale mit Aesop Produkten und BAUWERK Kalkfarbe im Hintergrund
Projekte
Aesop Stores
Aesop setzt auf durchdachtes Design - für seine Produkte und seine Geschäfte.
Weiterlesen
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Durch Anklicken erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden