Dieses Ferienhaus, das von den Eigentümern von Bauwerk entworfen wurde, fängt die entspannte Atmosphäre von Urlaubswärme, Natur und sonnenverwöhnten Tagen ein.

Wohnecke mit Sitz und Couch vor hellgrauer Wand
© Meghan Plowman

Das Urlaubsgefühl von Wärme, Natur und sonnengeküssten Tagen in einer entspannten Atmosphäre wurde in diesem Ferienhaus eingefangen, das von den Eigentümern von Bauwerk Colour an der Westküste Australiens entworfen und gebaut wurde.

Um diese Atmosphäre zu erreichen, wurde ein reiner Kalkputz als Grundlage für die Kalkfarben von Bauwerk Colour gewählt. Der Putz wurde mit einem Spachtel bearbeitet und dann vor dem Aushärten mit einer Edelstahlkelle geglättet. Die Oberfläche fühlt sich weich an und hat genug Leben, um zu zeigen, dass es sich um ein natürliches Material handelt. Dies ist ein idealer Untergrund für Kalkanstriche. Die Farbe zieht in die Wand ein und verbindet sich dauerhaft, indem sie die Oberflächenschicht mit Millionen von winzigen Mikrokristallen auffüllt. Diese Kristalle brechen das Sonnenlicht und streuen es, wodurch die Farbe einen sanften Schimmer erhält, der Bauwerk Colour Kalkfarbe so einzigartig macht.

In diesem Projekt verwendete Farben
Eggshell
Shale
Silversky
Agave
Riverstone
Schlafzimmer mit dunkelgrauer Kalkfarbe
Riverstone
© Meghan Plowman
Couch und Holzregal vor hellgrauer Wand
Agave
© Meghan Plowman
“Wir glauben an die Verwendung einfacher natürlicher Materialien in modernen Gebäuden.”
Bronwyn + Andreas Riedel
Eigentümer | Bauwerk Colour
Offene Küche mit Esstisch
Shale
© Bauwerk

Kalkfarbe in der Küche

Wir haben unsere Farbe direkt auf Putz oder Mörtel aufgetragen, damit sie in die Wand einziehen kann. Aufgrund der natürlichen kreideartigen Eigenschaften von Kalk können auch Öle und Fette absorbiert werden, so dass wir einen einfachen Spritzschutz verwendet haben und jedes Jahr einen schnellen, zwanzigminütigen Neuanstrich durchführen. In einer Standardküche kann man Bauwerk-Farbe überall verwenden, außer dort, wo sie mit Fett/Öl/Fett in Berührung kommen kann (z. B. hinter dem Herd), da dies zu Verfärbungen der Farbe führen kann. Aus diesem Grund empfehlen wir auch nicht, sie auf Küchenschränken zu verwenden.

Ein Schutzanstrich kann auch verwendet werden, bringt aber immer mehr Chemikalien in die Wohnung und erfordert viel mehr Vorbereitungsarbeit, wenn es an der Zeit ist, neu zu streichen.

Detailansicht der Küchenzeile
Silversky

Die Vorteile von Kalkfarbe auf verputzten Oberflächen

— Kann intern oder extern verwendet werden
— Keine Grundierung/Versiegelung erforderlich
— Keine Blasenbildung oder Schälen
— Völlig natürliches Ergebnis: keine Lösungsmittel oder VOCs
— Langlebig und leicht zu pflegen

Diese Technik steht im Einklang mit unserer Grundüberzeugung, dass modernes Bauen mit einfachen natürlichen Materialien möglich ist.

Die Böden wurden aus gebrochenem Kalkstein und Weißzement hergestellt und dann von Hand gespachtelt. Als natürliche Versiegelung verwendeten wir Bauwerk Concrete Sealer, ein Produkt auf Olivenbasis, das so natürlich ist, dass man damit ein Baby baden könnte. Wir verwenden es auch zum Waschen und Pflegen der Böden.

Küche mit Esstisch und hellgrauer Wand
Silversky
Wohnecke mit Sitz und Couch vor hellgrauer Wand
Agave
© Meghan Plowman
Luftige Treppe vor hellen Wänden
Eggshell
© Petrina Tinslay
Weiße Couch vor weißer, mit Kalkfarbe gestrichener Wand
Eggshell
© Petrina Tinslay
Mehr in Projekte
Bauwerk Colour Kalkfarbe North Sea
Ideen
Perfect Greys
Die vielseitigste und komplexeste aller Farben. Mit einem unserer Perfect Greys kann man jede Stimmung erzeugen.
Weiterlesen
Bauwerk Colour Hauptsitz in Deutschland
Irgendwo Südlich von Berlin
Bauwerk Hauptsitz
Ein zweckbestimmter Arbeitsraum, 700 Jahre in der Entwicklung. Wirf einen Blick in den Hauptsitz von Bauwerk Colour, der unser Unternehmen, unsere Familie und ein ständiges Restaurierungsprojekt beherbergt.
Weiterlesen
Bauwerk Colour Milkweed Kalkfarbe
Projekte
Haarlemer Stadthaus
Wände in Betonoptik bilden eine stimmungsvolle Kulisse für die eklektische Upcycling-Dekoration in diesem Haarlemer Stadthaus in Amsterdam.
Weiterlesen
Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Durch Anklicken erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden